Heute haben wir Plastikflaschen aus der Lieferkette weltweit eliminiert.

Neueste Artikel

Tag der Erde 2021

Weiterlesen

Weltumwelttags & Welttag des Ozeans

Weiterlesen

Weltwassertag 2021

Weiterlesen

Was passiert, wenn man zu wenig trinkt?

Weiterlesen

Lässt sich die Flutwelle an Plastikmüll noch aufhalten?

Weiterlesen

Warum ist das Leitungswasser rosa?

Volles Wasserglas in einer Hand
Logo

Wenn Ihr Leitungswasser eines Tages eine leichte Rosa-Färbung aufweist, müssen Sie nicht in Panik verfallen. Die Chemikalie wird zeitweise gezielt zur Entfernung von Bakterien, Eisenrückständen, Toxinen, Manganablagerungen und dem nach faulen Eiern riechenden Schwefelwasserstoff zugesetzt.

Darf man rosa Leitungswasser trinken und anderweitig verwenden?

Rosa Leitungswasser gilt als gesundheitlich unbedenklich und kann sowohl getrunken als auch für andere Zwecke benutzt werden. Bei sehr empfindlicher Haut ist es aber ratsam zur Körperreinigung auf alternative Quellen zurückzugreifen, bis die Rosa-Färbung des Wassers wieder verschwunden ist. Im Zweifel können Sie bei Ihrem lokalen Wasserversorger diesbezüglich Rat einholen. In Alberta in Kanada kam es durch ein verstopftes Ventil vor kurzem zu einer derartigen rosa Verfärbung des Leitungswassers. Viele Einwohner der Stadt wurden dadurch sehr verunsichert bis die Stadtverwaltung schließlich erklärte, dass von dem rosa Leitungswasser keine Gefahr ausginge.

Was soll ich bei rosa Leitungswasser tun?

Verfallen Sie nicht in Panik

In den meisten der Fälle, löst sich das Problem von alleine und die Rosafärbung des Trinkwassers verschwindet nach kurzer Zeit wieder. Wenn das Leitungswasser aber länger eine rosa Farbe aufweist, sollten Sie den örtlichen Wasserversorger kontaktieren und über das Problem informieren. Über ein Kontaktformular auf der Versorger-Webseite oder über soziale Netzwerke können Sie leicht mit dem Unternehmen in Kontakt treten, um weitere Informationen und Verhaltens-Tipps zu bekommen.