• Anfrage absenden
  • 5 Versteckte Kosten eines Wasserspenders mit Flaschen

    Eingestellt von ,
    5 Versteckte Kosten eines Wasserspenders mit Flaschen

    Wenn es um die Wahl eines Wasserkühlers für Ihr Unternehmen geht, ist nicht immer klar, welches System am besten zu Ihrem Büro passt. Sie können einen Wasserspender mit zu liefernden Flaschen vorziehen. Versteckte Kosten machen diese Option jedoch wenig attraktiv.

    Dazu gehören die Stunden, die mit der Organisation und Überwachung von Lieferungen verbracht werden, das Sicherheitsrisiko von Fremden, die in Ihrem Büro unterwegs sind, die variable Nutzung, d.h. schwer vorhersehbare monatliche Kosten, begrenzter Stauraum für Flaschen, sogar die Gefahr von Fehlzeiten oder Versicherungsansprüchen durch Verletzungen durch Wasserflaschen sind möglich.

    Viel Flüssigkeit zu trinken hilft, die Konzentration zu verbessern und die Stimmung zu stabilisieren, so dass ein Wasserspender am Arbeitsplatz zweifellos Vorteile hat. Achten Sie aber auf die versteckten Kosten von Wasserspendern mit Flaschen.

    Offensichtliche und versteckte Kosten

    Wenn Sie einen Wasserkühler in Flaschen mieten oder kaufen, fallen beträchtliche Kosten für Spender, Wasserversorgung und Lieferung an. Je nachdem, welches System Sie wählen, kann es aber auch unsichtbare Kosten geben, die schwerer zu erkennen sind. Ob es nun um die Zeitverluste bei der Verwaltung von Lieferungen, den Platz für die Lagerung von Flaschen oder die zusätzlichen Kosten bei der Bezahlung geht. Die versteckten Kosten können dramatische Auswirkungen auf Ihr Ergebnis haben und die Vorteile der Installation des Wasserkühlers zunichte machen.

    Fünf versteckte Kosten von Wasserkühlern mit Flaschen

    1. Kosten für Organisation und Überwachung von Lieferungen

    Wenn Sie einen Wasserkühler mit Flaschen haben, benötigen Sie einen Mitarbeiter, der Ihre Wasserversorgung steuert. Sie müssen laufend überwachen, wie viele Flaschen Sie in Reserve haben und dann schätzen, wie viele Sie für die nächste Lieferung bestellen können. Ihre Mitarbeiter trinken je nach Saison unterschiedlich viel, was es schwierig macht, vorherzusagen, wie viel Ihr Unternehmen für Wasser ausgeben wird, was zu unerwarteten Kosten führt. Die Koordination der Bestellung, der Rechnungsabgleich, die Sortierung von Fehlern und das endlose Hin- und Herbekommen benötigen darüber hinaus zusätzliche Zeit.

    Wenn man den durchschnittlichen Stundensatz eines Büroleiters zugrunde legt, könnte diese Aufgabe allein 50 € pro Woche kosten und pro Jahr 2.500 €. Wählen Sie deshalb besser ein System mit Wasseranschluss und lassen Sie diese Stunden für wertvollere Arbeiten frei. Waterlogic bietet Monatsabos mit festen Preisen, inklusive planmäßiger Wartung, so dass Sie nie einen saisonalen Anstieg Ihrer Ausgaben sehen werden.

    2. Die Kosten der Sicherheit

    Jedes Unternehmen hat sensible Informationen und möchte seine Türen für unbekannte Besucher lieber geschlossen halten. Ein Wasserkühler mit Flaschen bedeutet, dass Sie ihre Türen für Lieferungen öffnen müssen, wodurch Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter dem unnötigen Risiko ausgesetzt sind, einen Fremden am Arbeitsplatz zu haben.

    Waterlogic beschäftigt geschulte Techniker, die die Wasserspender direkt mit ihrem Wasseranschluss verbinden. Der Spender kühlt und reinigt für Sie anschließend unbegrenzt Wasser.

    Es gibt keine Unterbrechungen mehr, keine Gefahr und auch keine Gefahr, dass ihr Büroeingang nach einer Lieferung offen stehen bleibt.

    3. Sie benötigen wertvollen Abstellplatz

    Büroflächen haben einen hohen Preis. Sie sind ein wertvolles Gut und es wird immer teurer, darin Kunststoffflaschen zu lagern, besonders wenn man bedenkt, dass sowohl volle als auch leere Behälter gelagert werden müssen. Die Kosten können pro Jahr irgendwo zwischen 4.000 und 14.000 Euro ausmachen, nur um unnötiges Plastik zu stapeln.

    Wenn Sie den Bereich für einen zusätzlichen Mitarbeiter freigeben, hätten Sie eine Ressource, die Einkommen generiert, im Gegensatz zu Plastik, das nur Kosten verursacht. Waterlogic Auftischspender benötigen nur sehr wenig Platz und maximieren damit die Rendite Ihrer Büromiete.

    4. Arbeitsunfälle kosten Unternehmen Tausende pro Jahr

    Jedes Mal, wenn eine Flasche leer ist, muss ein Mitarbeiter die leere Flasche entfernen und einen schweren, gefüllten Behälter anheben, um diese zu ersetzen. Bei falschem Heben riskiert der Mitarbeiter schwere Verletzungen; ein einfacher Ausrutscher könnte Wasser auf den Boden verteilen und eine weitere Gefährdung am Arbeitsplatz zu verursachen. Selbst gestapelte leere Flaschen riskieren, dass Menschen sich verletzen.

    Vielen Unternehmen entstehen pro Jahr wegen Arbeitsunfällen hohe Kosten. Verwenden Sie einen Waterlogic-Wasserspender und senken Sie damit die Gefahr von Arbeitsunfällen.

    5. Kontaminiertes Trinkwasser ist richtig teuer

    Schließlich besteht die Gefahr, dass verunreinigtes Wasser zu Erkrankungen am Arbeitsplatz führt. Wasserspender mit Flaschen können eine Brutstätte für Bakterien sein und insbesondere den Stamm Bazillus beherbergen: Das ist eine stäbchenförmige aerobe Bakterie, die besonders in exponierten Räumen gedeiht. Wenn Mitarbeiter Spender benutzen, riskieren sie den Kontakt mit diesem Erreger, was zu Krankheiten wie Durchfall, Übelkeit und Erbrechen führen kann. Wegen Krankheiten entstehen Unternehmen jedes Jahr Milliarden Euro an Produktivitätsverlusten. Dies ist ein Aufwand, auf den alle Büros verzichten könnten.

    Waterlogic-Wasserspender verwenden einen kohlebasierten Wasserfilter und das auf UV-Technologie basierende Firewall-System, um Ihre Wasserversorgung frei von krankheitsverursachenden Erregern, Schadstoffen und Chlor zu halten. Die Oberflächen des Spenders sind zusätzlich durch BioCote®-Technologie geschützt. Das ist ein Silberadditiv mit antimikrobiellen Eigenschaften, welches das Wachstum von Mikroorganismen verhindert und Keime sofort neutralisiert.

    Wechseln Sie zu einem Wasserspender mit Leitungsanschluss

    Die versteckten Kosten eines Wasserkühlers auf Flaschenbasis können für Sie dramatisch sein. Waterlogic bekämpft diese Unwägbarkeiten mit Premium-Wasserspendern neuester Generation, die sowohl die Risiken minimieren als auch die Effizienz am Arbeitsplatz steigern.

    Vermeiden Sie die Lieferkosten, sparen Sie Platz undschützen Sie Ihr Büro und Ihre Mitarbeiter mit einem flaschenlosen Waterlogic Wasserspender mit Leitungsanschluss.

    Wenden Sie sich an einen Waterlogic-Experten, um sich über das für Ihr Unternehmen am besten geeignete System beraten zu lassen.